Save the date: Mehr digital handeln als nur digital reden, im KMU-Digitalkreis!

10.04.2021Lengerich/Hagen


© Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards, Projektbüro Hagen 2020, Fotos: Ansgar Rahmacher

In der Vernetzung mit Designe Kompetenzpartner rund um das IdeeNetz-Werk werden Gestaltungsideen des Mittelstands 4.0 diskutieren und entwickeln, um den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Potenziale der Digitalisierung bzw. von CyperPhysical-Systems zu erschließen. In neuen KMU-Digitalkreis werden auch Projekte zum Thema vorgestellt und abgestimmt, um auch hier Paralellarbeiten zu vermeiden und die Arbeiten wirkungsvoller gestalten zu können. Im 3. Live-online-Termin geht es am 17. Mai 2021 geht es um Erfahrungen mit Assistenten-Systemen, Robotik und Kollaborative Roboter anhand von Beispielen guter Werkstätten- und KMU-Praxis.

„Mehr digital handeln
als nur digital reden“

Online-Premiere des KMU-Digitalkreises

Die Aufforderung klingt provozierend: „Mehr digital handeln als nur digital reden“ war eine Botschaft bei der Online-Premiere des KMU-Digitalkreises, der von Akteuren aus der öffentlichen und privaten Wirtschaftsförderung und in Partnerschaft mit der Verbundgruppe Meisterteam angeboten wurde.

Wie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung nutzen? Das Thema wurde anhand einfacher praktischer Beispiele dargestellt. „15 Meter Regalfläche im Büro sind nicht mehr notwendig, denn statt der Akten kann ein Dokumenten-Management aufgebaut werden, “ sagt Hans-Rüdiger Munzke, „Und eine vom Smartphone unterstützte Einsatz- und Routenplanung für Monteure eines Handwerksbetriebes ist auch kein Kunststück, sondern sollte längst Realität sein,“ ergänzt der Ideen-Manager, der maßgeblich am Aufbau der Online-Veranstaltungsreihe beteiligt ist.

„Papierloser Betrieb“ war das zentrale Thema der Auftakt-Veranstaltung. Die Technik dafür sei vorhanden, das wurde deutlich vermittelt. Im nächsten Schritt gehe es darum, zu  handeln. Konkret: Die Einsatzmöglichkeiten auf die individuelle betriebliche Situation übertragen. Dazu gab es im Digitalkreis einen Erfahrungsaustausch. Unternehmer berichteten darüber, wie wichtig es sei, bei der Einführung digitaler Prozesse von Anfang an die Arbeitskräfte einzubinden und „mitzunehmen“. Dabei zeigte sich: In den Betrieben wird nicht nur über Digitalisierung geredet, sondern viele Unternehmen sind schon digital oder auf dem Weg.

In der zweiten Veranstaltung ging es um „Wartung und Service 4.0: Wenn der Mechaniker mit dem Tablet vorbeikommt.“ Dabei entwickelten sich auch konstruktive Netzwerkgespräche in Kleingruppenarbeiten, in denen neben den technischen Aspekten der Digitalisierung auch der Erfolgsfaktor Mitarbeiter*innen und Arbeitsbedingungen zur Sprache kamen.

Der nächste Termin ist für den 17. Mai um 15.00 Uhr geplant. Vorgestellt werden Erfahrungen mit Assistenten-Systemen, Robotik und Kollaborative Roboter anhand von Beispielen guter Werkstätten- und KMU-Praxis, die in Kleingruppengespräche wieder im Fokus von Mensch und Technik beleuchtet werden; eine Live-Übertragung aus der Mobilen Werkstatt des 4.0-Kompetenzzentrums eStandards mit Einblicken zu Beispielen guter Praxis in „MRK: Mensch-Roboter-Kollaboration – Kompaktwissen digital“.

Wir bitten Sie folgenden Termin in Ihrem Kalender zu reservieren:

Montag, den 17. Mai 2021, Onboarding ab 14:45 Uhr
3. KMU-Digitalkreis von 15:00 bis 16:45 Uhr

Beispiele gute Praxis in der Zusammenarbeit mit dem Kollegen Roboter stehen im Mittelpunkt der Informations- und Netzwerkveranstaltung beim 3. online-KMU-Digitalkreis, mit dem Titel "Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) – Kompaktwissen digital". Ähnlich wie in den ersten Live-Online-Treffen im KMU-Digitalkreis geht es dem Organisationsteam darum, die die technischen Möglichkeiten der MRK im Handwerk, in Werkstätten und KMU i.a., sowie die ethischen und soziologischen Aspekte der Mensch-Roboter-Interaktion mit betrieblichen Anwendern und Entscheidern zu erörtern.

Die online-Anmeldung ist über das Anmeldeformular in unserem Business-Netzwerk der Designe Kompetenzpartner rund um das IdeenNetz®-Werk möglich: