Wo stehe ich mit meinem Betrieb bei der Digitalisierung?

12.03.2018Beate Klemm Meisterteam - Assistentin Innendienst & Vertrieb, Hamburg
Fachgruppe Digitalisierung v.l.n.r.: Ulf und Mike Fornefett (Kurt Fornefett GmbH), Ute Tiedemann (D. Tiedemann GmbH), Ralf Küking (KS-Innenausbau) Thomas Schley (Meisterteam), Andreas Vorbau (Vodafone), Uta Böttger (blueberry.consulting) Heribert Schmitz

Eines der Hauptthemen bei der aktuellen Tagung der Fachgruppe Digitalisierung des Meisterteams, die sich bei Vodafone in Hannover traf, war die Standortbestimmung in der digitalen Transformation.

Im virtuellen „Haus der Digitalisierung“ von Meisterteam-Dienstleister blueberry.consulting finden die Mitgliedsbetriebe der Meisterteam-Verbundgruppe ein vollständiges Vorgehensmodell und „Bauplan“ mit den verschiedenen Digitalisierungs-Bereichen wie Kommunikation, IT-Betrieb, Prozesse, Daten-Management, Datenschutz und IT-Sicherheit. Hier finden sich Antworten auf Fragen wie: Welche Ideen haben wir, um Arbeitsschritte zu digitalisieren? Welche Technik, welche Programme benötigen wir? Welche Timeline eignet sich und welche Meilensteine formulieren wir? Mit Hilfe von Checklisten erarbeiten die Mitgliedsbetriebe nun im zweiten Schritt den vorhandenen Reifegrad, den individuellen angestrebten Digitalisierungsgrad und die dazu erforderlichen Schritte.

Zum Punkt IT-Sicherheit hörten die Tagungsteilnehmer einen spannenden Vortrag von Claus Michael Sattler zum Thema „Wie Sie Ihre Rechner, Ihr Netzwerk und damit Ihr Unternehmen am besten schützen“. „IT-Sicherheit gehört heute, in einer digital vernetzten Welt, zur Unternehmensstrategie wie Marketing, Personalpolitik und Einkauf“ so der Experte für Digitale Transformation und IT-Sicherheit Sattler. „Schwachstelle ist oft nicht die Technik, sondern die Menschen als verantwortlich handelnde Personen“.

Die Fachgruppe Digitalisierung des Meisterteams ist branchenübergreifend und verbindet produzierende Handwerksunternehmen der Verbundgruppe mit Experten und Dienstleistern aus der IT-Branche.

Zur Meisterteam-Verbundgruppe, die 1984 gegründet wurde, gehören 300 produzierende Handwerksunternehmen aus den Branchen Holz, Glas, Metall und Fensterbau sowie 200 Vertragslieferanten aus Industrie, Handel und Dienstleistung. Die Mitgliedsbetriebe werden in betriebswirtschaftlicher Organisation, Digitalisierung, Betriebsführung, Vertrieb und Kommunikation unterstützt und nutzen den gemeinsamen wirtschaftlichen Einkauf mit zentraler Abrechnung sowie den intensiven Erfahrungsaustausch in 16 ERFA- und Fachgruppen. www.meisterteam.de