Metallhandwerk im Meisterteam nutzt Chancen der Digitalisierung

17.10.2017Paderborn/Lengerich


Teinehmer-Bildausschnitt von Metallbau Herbst GmbH, EBE-Eschen Bau-Elemente, Metallbau Geßmann, Brillant Metallverarbeitung GmbH (nicht im Bild), emigholz glas, SCHIFF- & METALLBAU Kiebitzberg (beide Entschuldigt), Moderation: Ingenieurbüro IdeenNetz

Die ERFA-Gruppe Metallbau (ME1) war zur Herbsttagung mit industriellen Partnern zu Gast beim SmartHome Paderborn e.V., um die vielfältigen Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das Metallhandwerk auszuloten.

Digitalisierung und Smart Home sind untrennbar miteinander verbunden. Das wurde auf der 52. Tagung der Metallbau-Erfahrungsaustauschgruppe (ERFA) des Meisterteams mit industriellen Partnern in Paderborn an zahlreichen Beispielen deutlich hervorgehoben. Walter Nixdorf, Vorstandsvorsitzender des SmartHome e.V. zeigte in seinem Vortrag wesentliche Erfolgsfaktoren in den neuen Geschäftsfeldern für Handwerksbetriebe auf.

Beim anschließenden Rundgang zeigte das Team der Design Fabrik Paderborn technische Lösungen und Möglichkeiten, die sich bereits im Alltag bewährt haben und bereits heute den europäischen Standards für Sicherheit und Datenschutz entsprechen, die ab Mai 2018 Gültigkeit haben werden. „Wer sich auf dem Markt für Smart-Home-Anwendungen bewege ist gezwungen, dabei die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen“ – das zog sich als roter Faden durch die Vorträge zum Thema Chancen (aber auch Risiken) der Digitalisierung durch veränderte Marktanforderungen.

Martin Peukert - Schüco International KG – gab eine konkrete Antwort auf die digitalen Herausforderungen: BIM Building Information Modeling. Er zeigte die Chancen und Möglichkeiten für die Metallhandwerker entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Planung bis zur Objektnutzung auf. Handelt es sich doch bei BIM, um eine ganzheitliche digitale Planungsmethode.

Ein weiterer Höhepunkt war der Vortrag von Claus Michael Sattler - OSX659 Service & Consulting - Mittelstand 4.0: zu Veränderungen in der neuen Arbeitswelt und zu den Herausforderungen für das Metallhandwerk. Er gab Einblicke in bereits praxiserprobte Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie auf deren Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse in Industrie und Handwerk speziell dem Metallbau. Bei allen technischen Aspekten der Digitalisierung hob Sattler vor allem die Entwicklung der Kompetenzen der Mitarbeiter und Teams in den Betrieben als einen Schwerpunkt hervor.

Die Meisterteam-Verbundgruppe machte die Digitalisierung in diesem Jahr zu einem zentralen Punkt ihrer Aktivitäten. Dies hob der Moderator der Metallbau-ERFA-Gruppe Hans-RüdigerMunzke in seiner Präsentation hervor. Die Meisterteam-Fachgruppe Digitalisierung wurde bereits Mitte dieses Jahres gegründet und hat das Ziel, Meisterteam-Fachbetriebe bestmöglich vorzubereiten und zu begleiten.

Digitalisierung live erlebten die ERFA-Teilnehmer im Vortrag von Jochen Egbers,  Geschäftsführer der Metrik 3D GmbH. Metrik 3D als Meisterteam-Dienstleister ermöglicht das komplette computerbasierte CAD-Aufmaß von Räumen und die automatische Übergabe der Daten an Branchen-, Planungs- und Zeichenprogramme zur Weiterverarbeitung.

An das leibliche Wohl wurde auch gedacht. Der Punkt der Agenda „Das Handwerk kocht!“ beinhaltete einen Tapas-Kochkursunter Einleitung zweiter professioneller Köche der Kochschule K-wie-Kochkunst.

Im abschließenden Statement der Teilnehmer des 2-tägigen Workshops wurde betont, dass eine neue Qualität der Führung der Mitarbeiter und Teams in den Metallbaubetrieben ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Die Mitarbeiter müssen auf dem Weg der digitalen Transformation mitgenommen, gefordert aber auch gefördert werden. Geschäfte werden weiterhin von Menschen gemacht!

Der moderierte und professionelle Erfahrungsaustausch gehört neben dem gemeinsamen wirtschaftlichen Einkauf zu den Kerndienstleistungen der Hamburger Meisterteam-Verbundgruppe. Aktuell bilden 15 ERFA- und Fachgruppen ein starkes Netzwerk. 300 produzierende Handwerksbetriebe und 200 Vertragslieferanten aus Industrie, Handel und Dienstleistung gehören zum Meisterteam. https://www.meisterteam.de/menue-oben/presse/