HANNOVER MESSE fällt 2020 aus

27.03.2020


© 2020 Deutsche Messe AG, Hannover 2020
Die HANNOVER MESSE 2020 (#HM20) kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demnach darf die weltweit wichtigste Industriemesse im geplanten Zeitraum nicht ausgerichtet werden.


Es ist das erste Mal in der 73-jährigen Geschichte der HANNOVER MESSE, dass die Veranstaltung nicht ausgerichtet wird. Die Veranstalter lassen die Messe jedoch nicht gänzlich ausfallen. "Der Bedarf an Orientierung und Austausch ist besonders in Krisenzeiten wichtig", so Köckler. "Deshalb arbeiten wir gerade mit Hochdruck an einer digitalen Informations- und Netzwerkplattform der HANNOVER MESSE, die wir schon in Kürze für unsere Kunden öffnen werden.

Weitere Details wurde mit der Pressemitteilung zur Absage #HM20 erläutert:
https://www.hannovermesse.de/de/presse/pressemitteilungen/hannover-messe/pressemitteilung-detailseite_16128

Selbstverständlich ist von dieser Absage auch unser 9. Ideen-Tag für Fach- und Führungskräfte im Ideen- und Innovationsmanagement, und das gleich dreifach:

  1. Natürlich werden wir im IdeenDialog mit dem Organisationsteam unsere Angebote, die bereits für den Ursprungstermin am 24. April mit webbasierten Elementen im Forum tech transfer geplant waren, in Absprache mit bewährten Praktiken und Trendsettern in betrieblichen Verbesserungs- und Optimierungsprozessen sowie systematischen Innovationsentwicklungen auch, soweit möglich, in verschiedenen online-Formate übertragen, "mit denen sich Aussteller und Besucher der HANNOVER MESSE über die jetzt anstehenden wirtschaftspolitischen Herausforderungen und technologische Lösungen austauschen können".

  2. Werden wir Sie über neue Termine informieren und wieder zu Präsenzveranstaltungen in Abstimmung mit regionalen Arbeitskreisen, Fachgruppen und Beispielgeber guter Praxis einladen, sobald sich die Lage entspannt.

  3. Und zu guter Letzt ist auch der Abschluss für unseren IdeenWettbewerb "Internationaler Tag der Idee" betroffen, der an zwei Thementischen im World Cafe am Ideen-Tag der #HM20 geplant war. Nachdem wir auch in den ersten Jahren der IdeenWettbewerbe den Abschluss (siehe z.B. "Erster Platz für Ideen-Trimm-Pfad" im Ideewettbewerb 2013 - Internationaler Tag der Idee) unabhängig von den Messeterminen zelebriert haben, wird es uns auch in diesem Jahr gelingen. Ohne Frage sind auch hier Ihre Ideen gefragt, gerne auch als Beitrag im IdeenWettbewerb:
    http://www.internationaler-tag-der-idee.com/
    Unser Abstimmungsprozess für eine angemessene Abschlussveranstaltung hat sofort eingesetzt.
Aber nicht nur eine der traditionsreichsten Messeformate ist von der Absage betroffen, sondern auch das jüngste Messeformat, die neue Digitalmesse TWENTX2X, wie in unserem Blogbeitrag im IdeenNetz-Werk berichtet:

https://ideennetz-werk.net/messen-in-hannover-abgesagt/

© 2020 Deutsche Messe AG, Hannover 2020

 

Gemeinsam mit dem Organisationsteam der Deutsche Messe AG und unseren Ideen-Partnern im IdeenNetz-Werk, haben wir bis zuletzt an die Ausrichtung der TWENTY2X geglaubt und dafür intensiv Seite an Seite gekämpft. Gerne hätten wir auch Sie als Besucher und Netzwerkpartner im IdeenNetz® in Hannover begrüßt.

Aktuell finden viele Veranstaltungen zumindest teilweise alternativ auch im IdeenNetz-Werk über digitale Formate statt.